bzoe logo

start.jpg

logo ig klein
Laut einer im heutigen "Kurier" veröffentlichten Umfrage ist nicht einmal die Hälfte der Kärntnerinnen und Kärntner mit der Arbeit der rot-schwarz-grünen Regierung unter LH Peter Kaiser zufrieden. "Der Lack ist ab! Stillstand, Untätigkeit, Projekt-Blockaden wie im Mölltal, Selbstgefälligkeit und Umfärbelungsaktionen sind nur einige von vielen Gründen für das schlechte Zeugnis, das die Kärntnerinnen und Kärntner Kaiser und Co aussprechen", sagen die beiden BZÖ-Landtagsabgeordneten Johanna Trodt-Limpl und Wilhelm Korak.

Rot-Schwarz-Grün solle endlich mit der Arbeit für Kärnten beginnen, anstatt Vergangenheitsbewältigung zu betreiben, schließen die beiden Abgeordneten.

DURCHSUCHEN

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.